Folgen Sie uns:
Performance
Der König von Münster
Ein Artikel der Schülerzeitung "KCG-Total"
Am 25. Juni 2009 starb der King of Pop, Michael Jackson. An seinem 1. Todestag, dem 25.
Juni 2010, wurde in Münster die Herrschaft der Wiedertäufer beendet. In zwei Aufführungen
führten 160 Schülerinnen und Schüler eine Performance vor, die ihresgleichen sucht.

Auf dem Lambertikirchplatz in Münster finden sich ca. 50 weiße Figuren wieder: Ob alt, jung,
Mann oder Frau, alles ist dabei. Michael Jackson,
dargestellt von Tarek Naboulsi, performt zu "Beat It" und
zeigt einen astreinen Moonwalk. Anschließend betreten verschiedene
Schülerinnen und Schüler den Platz und gehen in Kostümen der damaligen Zeit umher.

Michael Rickert, Leiter des Projekts "Der König von Münster" schaffte es, diese zwei
verschiedenen Welten – die Wiedertäufer und Michael Jackson – in einer unglaublichen
Performance zusammenzubringen.

Gegen Ende singt Sigrid Schnegelsiepen-Sengül zwei Arien aus der Oper "Der Prophet",
bis Michael Jackson die Performance mit dem treffenden Satz
"Ich war nicht der König, der ich sein wollte, ich war König Einsam" beendet und
anschließend alle Darsteller zu "Heal The World" tanzen.

Viele Schaulustige besuchten die Performances und wurden sicherlich nicht enttäuscht.
"Auf so etwas hat Münster gewartet", so Lukas Theis, Schüler der Jahrgangsstufe 11 und
Teilnehmer am Projekt.

Aber das Projekt ist damit noch nicht zu Ende. Interessierte können weiterhin den
Internetauftritt des Projekts unter www.der-koenig-von-muenster.de bestaunen und dort
mehr über die Arbeit der Beteiligten sowie die Geschichte der Wiedertäufer in Münster
erfahren.

Schülerzeitung "KVG-Total"
Redakteur:
Steffen Lechtermann
copyright © 2010 | www.freischwimmedia.de | all rights reserved